Musi­ka­li­sche Leitung

Yacin Elbay, Violine

Yacin Elbay ist einer der auf­stre­ben­den jun­gen Musi­ker der Schweiz – Visio­nä­rer einer neu­en Genera­ti­on von Gei­gern, Kon­zert­meis­tern und Ensem­ble­lei­tern. Gebo­ren 1993 in Bern als Sohn marok­ka­ni­scher Eltern, wur­de sei­ne musi­ka­li­sche Bega­bung schon früh erkannt und er erhielt ein Sti­pen­di­um für das Gei­gen­stu­di­um am Kon­ser­va­to­ri­um Bern.

Sei­ne ers­ten Leh­re­rin­nen waren Mar­ly­se Capt und Misa Ste­fa­no­vic am Kon­ser­va­to­ri­um Bern, spä­ter Moni­ka Urba­ni­ak-Lisik an der Hoch­schu­le der Küns­te Bern. Auch Igor Kars­ko und Dani­el Dodds gehör­ten zu sei­nen Leh­rern und Men­to­ren. Seit 2021 ist Yacin Elbay künst­le­ri­scher Assis­tent an der Hoch­schu­le Luzern im Haupt­fach Vio­li­ne. Dar­über hin­aus hat er an Meis­ter­kur­sen mit bekann­ten Musi­kern wie Ben­ja­min Schmid, Anto­nio Mene­ses oder Gil­les Apap, um nur eini­ge zu nen­nen, teilgenommen.

Yacin Elbay hat bereits mehr­fach wert­vol­le Erfah­run­gen mit den Fes­ti­val Strings Lucer­ne sam­meln kön­nen, wo er auch Assis­tent des künst­le­ri­schen Lei­ters Dani­el Dodds ist. Im Jahr 2016 grün­de­te er das Sounde­um Cham­ber Ensem­ble, des­sen künst­le­ri­scher Lei­ter er bis heu­te ist. Sounde­um hat eine Rei­he von Kon­zer­ten mit inter­na­tio­nal geschätz­ten Solis­ten wie Isa­bel van Keu­len oder Tho­mas Demen­ga prä­sen­tiert. Er nahm an zahl­rei­chen Musik­fes­ti­vals in ganz Euro­pa teil und arbei­te­te mit her­aus­ra­gen­den Musikerkolleg:innen wie Ben­ja­min Schmid, Vio­li­ne, Mal­wi­na Sos­now­ski, Vio­li­ne, Tho­mas Sel­ditz, Vio­la, oder Bernd Zieg­ler, Kon­tra­bass, zusammen.

Yacin Elbay ist Preis­trä­ger zahl­rei­cher natio­na­ler wie auch inter­na­tio­na­ler Wett­be­wer­be. Er spielt eine Gen­na­ro Gaglia­no Vio­li­ne aus dem Jahr 1750 die ihm von der stif­tung sos­ten­uto zur Ver­fü­gung gestellt wird.