Ver­ein

Sounde­um Cham­ber Ensemble

Seit August 2018 besteht der gemein­nüt­zi­ge Ver­ein Sounde­um Cham­ber Ensem­ble mit Sitz in Bern. Er hat den Zweck der Erhal­tung und Pfle­ge anspruchs­vol­ler, klas­si­scher Musik und der Durch­füh­rung von Kon­zer­ten auf höchs­tem Niveau, wo sinn­voll durch Ver­knüp­fung mit ande­ren Kunstformen. 

Neben den gros­sen Meis­ter­wer­ken des klas­sisch-roman­ti­schen Reper­toires für Streich­or­ches­ter spielt Sounde­um auch weni­ger bekann­te und zeit­ge­nös­si­sche Wer­ke. Dabei wird der musi­ka­li­sche Raum geöff­net: Wie sehen Klän­ge aus? Wie fasst man Har­mo­nien in Wor­te? Im Rah­men von spar­ten­über­grei­fen­den Pro­jek­ten ver­schmilzt Musik mit Tanz, Male­rei oder Lyrik zu ein­zig­ar­ti­gen Konzerterlebnissen.

Seit 2018 ist das Sounde­um Cham­ber Ensem­ble als Ver­ein orga­ni­siert, des­sen Vor­stand die admi­nis­tra­ti­ven Auf­ga­ben ehren­amt­lich über­nimmt. Seit Herbst 2020 wird das Team durch eine Pro­jekt­lei­te­rin ergänzt und von einem Seni­or Advi­sor unterstützt.

«Sounde­um hat mich mit ihrer Fähig­keit, Klang­schön­heit, Pro­fes­sio­na­li­tät und Spiel­freu­de zu ver­ei­nen, äus­serst über­rascht und sehr beein­druckt! Die Musi­ke­rin­nen und Musi­ker sprü­hen vor Elan und Lebens­freu­de und wis­sen das Publi­kum gekonnt mit ihrer beson­de­ren Aus­strah­lung in ihren Bann zu zie­hen. Es ist eben­so schön wie erstaun­lich, dass mit Sounde­um ein wei­te­res hoch­ka­rä­ti­ges Kam­mer­or­ches­ter aus Bern die Schwei­zer Musik­sze­ne berei­chert.»

Kas­par Zehn­der, Diri­gent und Flötist